Ein Verkehrsentwicklungsplan für Saarbrücken

 – zum Mitmachen. Und Dabeisein.

Nun hat die Stadt Saarbrücken zur großen Bürgerbeteiligung aufgerufen. Ein Verkehrsentwicklungsplan soll gemeinsam mit uns Allen erarbeitet werden.

Saarbrücken erstickt am Autoverkehr. So quasi. Ob das nun die Raser sind, die über den Rodenhof ihre Abkürzung zum Ludwigskreisel suchen, die Staus an der West- und Ostspange, die Staus in der Dudweiler Landstrasse oder überhaupt die Staus in der ganzen Stadt, wenn ZF Schichtwechsel hat. Oder wenn es regnet.
Jedenfalls ist mit dem Verkehrsfluss in Saarbrücken so einiges im Argen.

Das Verkehrskonzept sollte mit der Übertunnelung der Stadtautobahn – pardon: dem größten Nebenfluss der Saar – neu überarbeitet werden. Denn mit der Debatte um die Stadtmitte am Fluss wurde auch diskutiert, wie man mit der Autoschneise mitten durch die Stadt sinnvoll umgehen kann.
Die Piraten Landtagsfraktion hat dazu auch Alternativen diskutiert. Zum Beispiel eine Südumfahrung.

Und jetzt: ein Verkehrsentwicklungsplan, ein Verkehrsentwicklungsplan!

Unter http://www.vep.saarbruecken.de könnt ihr alle wichtigen Informationen zum VEP einsehen. In den kommenden zwei Jahren soll die Planung nun unter Teilhabe der Bürger/innen stattfinden.
Der Termin zum Saarbrücker #Verkehrsentwicklungsplan ist Samstag, 21. März um 11 Uhr in der VHS… Klick um zu Tweeten Ich nehme mal an, dort werden alle weitere Aktionen wie Rundgänge, Fahrradtouren(?) etc. vorgestellt.

Politisch werden die Piraten den Verkehrsentwicklungsplan eng begleiten. Und über die Gremien werden die Stadtratsfraktion und ich Euch weitere Infos bereit stellen. Wir wollen euch schließlich wissen lassen, wie wir dem Verkehrschaos in Saarbrücken begegnen können.

Achja, bevor ich es vergesse:
Liebe Stadt #Saarbrücken. Social Media Buttons sollten auch zu den passenden Social Media… Klick um zu Tweeten